Facebook  

   
   
   

Besucher  

Heute 82

Woche 508

Insgesamt 214771

   

   
   

TT LM 17 press

7. Oktober 2017 – Drei Siege, zwei zweite und ein dritter Platz – eine Ausbeute, die sich sehen lassen kann.

Das Turnsportzentrum Dornbirn ging bei den Teamturn-Landesmeisterschaften in Höchst mit sechs total neu gebildeten Teams an den Start. Zu sehen waren extrem junge Mannschaften, zahlreiche Mädchen, die zum allerersten Mal am Start waren und eine Vielzahl an neuen, top ausgebildeten Trainerinnen.

Die teilweise doch recht aufgeregten Turnerinnen wurden bestens und lautstark unterstützt von den zahlreich erschienenen Fans auf der berstend vollen Tribüne der Mittelschule Höchst.

Bereits in der ersten Wettkampfrunde maßen sich die Mädels des Turn10 und der Jugend 3-Stufe mit starken Mannschaften. Umso größer war die Freude der Turn10-Turnerinnen über den klaren Sieg. Sie profitierten hauptsächlich von den Trainingseinheiten auf der Tumblingbahn in den Sommerferien und der guten Trampolinausbildung des Turn10-Programms.

Knapp geschlagen geben mussten sich die jüngsten Turnerinnen des Vereins der Jugend 3-Stufe den Teams aus Höchst und Wolfurt. Ihr Ehrgeiz und die Ziele für die kommenden Staatsmeisterschaften sind dadurch aber noch gewachsen.

Die zweite Wettkampfrunde startete gleich mit vier Bodenübungen des Turnsportzentrums Dornbirn mit dem Höhepunkt der neuen Choreographie des Junioren- und Eliteteams. Beinahe perfekt ausgeführt vom Eliteteam mit hohen Schwierigkeiten und einer unglaublichen Ausstrahlung ergab dies die erste 20-er Wertung am Boden in Österreich.

Das Niveau steigt ständig, zahlreiche Doppelsaltos und schwierige Sprungverbindungen an der Tumblingbahn mit ausgezeichneter Technik – auch wenn noch nicht alles perfekt und sturzfrei über die Bühne ging – lassen die Herzen aller höher schlagen. Besonders die Eltern konnten die großen Fortschritte ihrer Töchter in den letzten trainingsintensiven Monaten bewundern.

Klare Siege der Jugend 2-Turnerinnen und vor allem des Eliteteams mit beinahe 8 Punkten Vorsprung und ein extrem knapper zweiter Platz der Juniorinnen lassen für die Staatsmeisterschaft einiges erhoffen.

Auch das Jugend 1-Team – bestehend aus reinen Turn10-Turnerinnen – konnte mit dem zweiten Platz in der Wertung aufzeigen.

Gratulation an alle Turnerinnen für ihr tolles Auftreten, ein Dank den Trainerinnen für die ausgezeichnete Betreuung, an unsere 6 Kampfrichterinnen und der Pizzeria da Nicola für die tolle Bewirtung nach dem langen Wettkampftag.

Hier geht es zu den Ergebnissen ... und zu den Fotos ...

   
   

Nächste Veranstaltung  

Bezirksturnfest in Lustenau

25.11.2017 - 08:00 Uhr

Noch



Countdown
abgelaufen
   

Kurznachrichten  

Zeitplan

Bezirksturnfest

SA 25.11.2017
____________

Ergebnisse

Staatsmeisterschaft
Team-Turnen
_____________________

FOTOS

Staatsmeisterschaft
Team-Turnen ...

Steckbriefe der
Turnerinnen ...
_____________________

   

 

 

Staatsmeisterschaft LOGO

   
© TSZ Dornbirn