GV 18 001

16. Februar 2018 - In einem bis auf den letzten Platz gefüllten Friedrich-Wilhelm-Saal der Raiffeisenbank Im Rheintal fand die 11. Generalversammlung des Turnsportzentrums Dornbirn statt.
Turnerinnen und Turner des Vereins bestaunten gemeinsam mit ihren Eltern und zahlreichen Vereinsmitgliedern das ganz besondere Ambiente über den Dächern Dornbirns. Marie Louise Hinterauer als Sportstadträtin und Annires Marchetti als Vertreterin der VTS und des ASVÖ zeigten sich beeindruckt vom außerordentlich aktiven Vereinsleben. Neben dem Bericht des Obmannes Gerd Kogler und der Kassierin Angelika Bucher waren besonders die alljährlich stattfindenden Ehrungen für sportliche Leistungen wichtige Programmpunkte. Zahlreiche Kaderturnerinnen und –turner sowie fünf erfolgreiche Team-Turn-Mannschaften freuten sich über schöne und nützliche Ehrengeschenke. Geehrt wurden Fabienne Kostelac, Jacqueline Kostelac, Johanna Schwärzler und Konstatin Schwärzler für ihre hervorragenden Leistungen bei Österreichischen Staatsmeisterschaften im Kunstturnen. Für Podestplätze bei der Bundesmeisterschaft im Turn10 wurden die Burschenmannschaft mit Oliver Bucher, Fabian Monehar, Manuel Mayrhofer und Otto Wolf sowie die Damenmannschaft mit Elisabeth Dünser, Michaela Ottacher, Patricia Mathis und Daniela Kalb geehrt. Beeindruckend war das Bild der fünf Team-Turn-Mannschaften, wie in der Fotogalerie eindrücklich zu sehen ist.In einem 15-minütigen Video konnten die Höhepunkte des vergangengen Jahres noch einmal erlebt werden und so die Freude auf die kommenden Wettkämpfe und Aufgaben geweckt werden, so dies überhaupt noch notwendig war.
Nach dem offiziellen Teil gab es dann eine von Christian Schedler wie immer bestens vorbereitete Stärkung und angeregte Gespräche.
Zu den Fotos ... 

   
   

Nächste Veranstaltung  

Weihnachtsturnen im Kulturhaus

15.12.2018

Noch

1 Tag
   
© TSZ Dornbirn
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen