VM win 19 049VM win 19 053 

25. Mai 2019 – Die Vereinsmeisterschaften des Turnsportzentrums Dornbirn sprengten auch in diesem Jahr wieder einmal alle Grenzen mit 300 Teilnehmern in den Sparten Hindernislauf, Turn10, Kunstturnen und Teamturnen.

Bereits um 8 Uhr früh wimmelte es in der Messehalle 1. Die jüngsten Turnerinnen des Turn10 wetteiferten um den Sieg genauso wie die „ältesten“ Mädchen der Kunstturnsparte. Zügig und dem Zeitplan weit voraus ging die erste Wettkampfrunde über die Bühne.

Während sich die einen am erstklassigen Buffet stärkten, nahmen die Mädchen der Allgemeinen Juniorinnenklasse gleich eine Position als Betreuerin ein. Die Turner des Vereins betraten das Parkett genauso wie die jüngsten Kunstturnerinnen des Vereins. Parallel dazu bewiesen die Mädchen des Allgemeinen Turnens, dass sie im vergangenen Jahr viel gelernt haben.

Es war schwer, sich zu entscheiden, wo man zuerst hinschauen sollte. Bevor man es sich versah, waren die Bewerbe auch schon wieder fertig.

Es erfolgte ein schneller Geräteumbau für den Hindernislauf und den abschließenden Teamturnbewerb an Airtrack und Trampolin.

50 aufgeregte Hindernisläufer durften einen Probelauf absolvieren, bevor es richtig zur Sache ging. Der oder die Schnellste würde gewinnen, mit der stimmkräftigen Unterstützung des Publikums und vor allem der mitlaufenden Väter und Mütter gab jedes Kind sein Bestes.

Der Höhepunkt des spannenden Tages war dann sicherlich der abwechslungsreiche Auftritt unserer Teamturner – erstmals auch mit männlicher Beteiligung. Bunt zusammengewürfelte Mannschaften – Turn10, Kunstturnen sowie reine Teamturnerinnen – zeigten die ganze Bandbreite des Teamturnens.

Alles war zu sehen – vom einfachen Salto bis zum Doppelsalto, vom Überschlag bis zu Mehrfachschrauben. Die Aktiven machten perfekte Werbung für den TeamGym Cup am kommenden Wochenende und das Publikum sparte nicht mit Applaus.

Bei der abschließenden Siegerehrung war die Messehalle 1 bis auf den letzten Platz gefüllt. Eltern, Großeltern und Geschwister strahlten mit den Siegern um die Wette und das eine oder andere Erinnerungsfoto wurde geschossen.

Als Vereinsmeisterin freute sich Enna März, den Vereinsmeistertitel bei den Turnern holte sich Fabian Monehar. Jeder Aktive erhielt entweder einen Pokal für den Sieg oder eine Medaille, zusätzlich durfte jedes Kind ein von der Raiffeisenbank Im Rheintal gesponsortes Gymnaestradageschenk in Empfang nehmen. Die Firma Hermann Pfanner Getränke unterstützte uns wie jedes Jahr großzügig mit köstlichen Fruchtsäften.

Ein Dank gilt allen Trainerinnen und Kampfrichtern – oft in Mehrfachfunktion, dem Geräte- und Wirtschaftsteam für den reibungslosen Ablauf der gesamten Veranstaltung, den unzähligen Kuchenbäckerinnen und vor allem den Turnerinnen und Turnern für ihr vorbildliches Verhalten und ihren Einsatz.

Wir gratulieren allen zu ihren tollen Leistungen und freuen uns schon auf den nächsten Höhepunkt dieser Turnsaison – die Weltgymnaestrada – sowie auf unsere neue Halle im Herbst.

Hier geht es zur Ergebnisliste ... und zu den Fotos ...

   
   

Nächste Veranstaltung  

Weltgymnaestrada Eröffnungsfeier

7.07.2019

Noch

12 Tage
   

Kurznachrichten  

Landesjugendturnfest

Ergebnisse
Alle Fotos online ...
auch TeamGym-Cup
in Cesenatico ...
__________________

Weltymnaestrada:
Flashmob und Song

Voraussichtliche 
Auftrittstermine
_______________

   
© TSZ Dornbirn
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen